Yagjas (Karmic Surgery) as a way to increase success in business and overall health

This excerpt is taken from the book „The Attractor Factor – 5 Easy Steps for Creating Wealth (or Anything Else) from the Inside Out from Dr. Joe Vitale which has influenced me greatly in 2007:

Joe is a fiery and inspiring speaker. He has spoken before hundreds of business groups, including the Sales and Marketing Executives, and the first Houston Publishers and Authors Association conference. You read earlier about his publishing and consulting successes.

The point is Joe is very much a man of the modern, Western business world. He is well into the ideals of Western wealth, money and success in materialism.

Yet Joe was going through a transformation and was writing new books about the spiritual aspects of wealth. He needed help in marketing these new books. Since we do not know Joe, we’ll use his exact words from his best selling book about how he used the yagya service at http://www.jyotish-yagya.com/.

“Karmic Surgery” by Dr. Joe Vitale

“Dr. Marcus Gitterle is an emergency room physician and anti-aging specialist. We met after he read one of my books, love it and emailed me, saying he lived in the same small town I do. We had lunch and became quick friends.

“One day, he told me about a way to do ‘karmic surgery’. This was new to me and made me aware of a new tool that was almost magical. It could help you release any troubling problem, or heal any condition, or achieve any intention, and do it without your doing anything. In fact, others did it for you.

“Marc explained it like this: ‘Just as you have a problem and go into the surgery, the problem is taken out while you are asleep. When you awaken, the problem is no longer there. You might be told to rest more, to drink more fluids, but in essence you are now free of the problem. All you did was agree to let others remove it for you.”

“What Marc is talking about are yagyas, or yagnas. These are known in the East and little known in the West. They are not surgery, but instead a way to have spiritual masters perform rituals on your behalf, with the intent to achieving your intention.

“I know this may sound strange. But yagyas have a long history. A yagya is a religious or spiritual ceremony performed by a Hindu priest in order to alleviate karmic difficulties. Basically, a yagya is the chanting of specific Vedic mantras (sounds) by professionally trained and dedicated Vedic Pandits. This is generally the most preferred method to dissolve a crisis situation or a dangerous, life-threatening one. But you can also use yagyas to get clear so you can have, do, or be whatever you want.

“Rather than continue trying to explain what a yagya is, let me instead give you a testimonial on how one influenced my best friend.

“Saved from Death

“My best friend of two decades was on her death bed a year ago. After being in a near-fatal car accident, having both knees replaced, her back broken, suffering from depression, then becoming suicidal and anorexic due to medication she never should have accepted, she was taken by ambulance to the hospital, where she lay unconscious and dying.

“We had already tried everything. She had gone to healers, doctors, therapists, and psychiatrists. I hired home health care for her. She prayed, meditated, listened to tapes. I asked 500 friends of mine to pray for her and send her healing energy. Nothing was breaking her free. I feared I would lose my best friend of 25 years.

“In desperation, I arranged for a month-long yagya to be done for her. Within two days she woke up in the hospital, sat up, and stood up. The day before, she could not move or even turn over in bed! Now she was ready to go home. The hospital was stunned. The doctors couldn’t explain it. They kept her for further testing and observations.

“She just got better and better. A week later, this same woman who was near dead, was released from the hospital. She is now walking, talking, smiling, driving, and very glad to be alive. I saw her yesterday. I thought I might never see her again. This is a genuine miracle. And that’s the power of a yagya.”

“Publishing Miracle

“Dr. Gitterle does yagyas for himself, his wife, and son. I have done them several times for myself. Let me give you an example.

“As you know by now, this book you are holding is based on a popular little work I released a few years ago called, Spiritual Marketing. I knew the book contained a powerful five-step process for manifesting your heart’s desires, and I knew it from all the people who emailed me every day, telling me their miraculous stories.

“What frustrated me was the fact that the book was basically available only online. I knew that it needed to reach a wider audience. So I set the intention to find a strong publisher, with distribution abilities, and the power to get my book out there into the world.

“To help make that intention happen more quickly, I arranged for a yagya. I went to www.jyotish-yagya.com and asked for a yagya to be done on my behalf. I didn’t know how this would work, or if it would. But I trusted. I took action.

“Within a few weeks, I received an email from the senior editor at Wiley –who is now the publisher of this very book!

“Now stop and think about this. My original book, titled Spiritual Marketing, had been a number one best-seller at Amazon twice. Its success had been written about in the New York Times. The e-book version of the book had been down-loaded an estimated one million times. The e-book had been translated into seven languages. Thousands of people wrote me about it. The best agent in the country shipped the book to major publishers for two years.

“Yet – nothing!

“Nothing ever happened to bring the book to a global audience until I arranged for a yagya to be performed to help my intention, and to clear me of any inner blocks preventing my goal from manifesting.

“This is karmic surgery. A yagya is a way to clear you of any current blocks – whether those blocks are from this lifetime or another – so you can go on to attract whatever you want. Talk about effortless healing!”

+++

And here are more interesting articles on the topic of vedic astrology:

http://www.garyascott.com/2011/06/18/14724.html

http://www.garyascott.com/2002/09/19/547.html

http://www.garyascott.com/2009/02/19/3929.html


Dr. Joe Dispenza – Making Your Mind Matter Online Course by HayHouse

Dr. Joe Dispenza – Making Your Mind Matter Online Course by HayHouse

If you believe, even just the tiniest bit, that your thoughts create your reality, Dr. Dispenza’s new online course, Making Your Mind Matter, will take you from believing to actually living your new reality. If you’re ready to create a new future, to go beyond your emotional addictions and negative emotional states of being to heal your health and magnetize all you desire in your life, Making Your Mind Matter is not only the right course for you, but an answer to all you’ve ever questioned about what is truly possible for you in this life!

What can Dr. Dispenza’s 8-Week Online Video Course Do for You?

During your time with Dr. Dispenza, you’ll:

  • Understand the science behind your thoughts and how your thoughts create your reality
  • Break unwanted emotional reactions and patterns
  • unlearn negative habits from the past
  • eliminate self-destructive behaviors
  • learn the secret of spontaneous remission
  • Surrender to the unknown in order to open yourself to positive opportunities
  • learn to send out new magnetic charges to attract what you want
  • access your subconscious mind to change your brain wave patterns
  • Learn ways to rewire your brain to create a new personality and a new personal reality
  • Discover a method of meditation to specifically access your subconscious mind for healing and creating the reality you desire

Dr. Dispenza offers many true stories and case studies of common people, just like you, doing uncommon things, like healing themselves of physical and emotional pain and unexplained illnesses and serious diseases. You’ll hear inspiring messages of ordinary people doing the extraordinary by using the latest techniques and exercises Dr. Dispenza has been teaching in his workshops and seminars.  You, too, can experience these same results when you apply these techniques regularly.

Own it and revisit this online course as often as you like!

Dr. Joe Dispenza uses very specific and deeply transformative meditations to help you get beyond the body, the environment and time to move into an alpha state.  The alpha state is where your consciousness merges with the greater consciousness where all possibilities exist, including spontaneous healing. This new online course is for you if you:

  • Feel stuck in habits, emotions and patterns from the past
  • Suffer from an illness or disease
  • Struggle with reaching your goals
  • Find yourself in unfulfilling relationships
  • Battle addiction of any kind
  • Have trouble following through on pursuing what you want
  • Know there is more to life than what you are currently experiencing
  • Think the same thoughts over and over

If you feel trapped and bound to a certain experience of life, Making Your Mind Matter can help you to create a new reality where success, joy and healing become your new experiences.

 

Dr. Joe Dispenza – Making Your Mind Matter Online Course by HayHouse


Die Quelle über sich selbst

Ich sagte euch, ihr sollt euch kein Bild von mir machen.
Denn jedes Bild, das ihr von mir erschafft, trennt euch von mir, als wärt ihr hier und ich dort, außerhalb von euch.

Das ist nicht die Wahrheit, denn die einzige Wahrheit bin ich, in jedem Grashalm und jedem Staubpartikel.

Ich bin die Luft die du atmest, ich bin die Atome deiner Nase und die Lunge, in die ich ströme.

ich bin der Stuhl, auf dem du sitzt, der Boden, auf dem du stehst oder die Fläche, auf der du liegst.

Ich bin der Anfang und das Ende, ich bin die Zeit und die Ewigkeit.

Ich bin die Menschen, die du siehst, ich bin dein Auge und ich bin das, was dein Auge sehend macht.

Ich bin das, was deine Hand berührt, ich bin deine Hand und das, was deine Hand fühlend macht.

Ich bin der natürliche Impuls in dir, hilfreich zu sein.

Ich bin jeder Klang diese Welt, und alles, was diesen Klang erzeugt.

Ich bin der unsichtbare Raum, in dem die Klänge und Dinge erscheinen und ich bin alles, was in diesem Raum erscheint.

Ich bin die Stille, in die jedes Geräusch hinein versinkt.

Ich bin jedes Tier, jede Pflanze und jeder Mensch – weil nichts und niemand getrennt von mir existiert.

Ich bin das Urteil, das du über andere fällst, ich bin der Verurteilte und auch der Verurteiler selbst.
Und dennoch bin ich die reine Liebe.

Du musst nicht weit laufen, um mich zu finden, denn ich bin allgegenwärtig in dir und um dir.

Du musst nicht laut rufen, dass ich dich höre, denn ich bin derjenige, der spricht.
Ich bin deine Worte und ich bin der, an den sie gerichtet sind.

Du bist mein Kind und ich fühle dich, wie du deine Lippen und deine Zunge fühlst.
Weil ich eins bin mit dir.

Nur du selbst kannst dich von mir trennen, in der Ilusion, dass du getrennt von mir wärst.
Und nur so kannst du Leid und Mangel erzeugen.

Wenn Dinge geschehen, die ihr für schlimm betrachtet, bin ich die Betroffenen, die Täter, das Schicksal und diejenigen, die darüber reden und urteilen.

Ich bin das ewige Meer der Erscheinungen und du bist eine meiner
Wellen in diesem Ozean.

Wer von mir eilen möchte, bricht wie eine Welle an Land und kehrt ebenso sicher wieder ins Meer zurück – ohne je getrennt davon gewesen zu sein.

Wenn du glaubst arm zu sein, hast du vergessen, wer du bist.

Wenn du traurig bist oder einsam, hast du vergessen wer du bist.

Erinnere dich an deine wahre Natur und du wirst wieder alles haben, was du einst hattest und warst.

Du wirst wieder sein im Paradies, sobald du erkennst, wer du wirklich bist.
Nie kannst du Mangel leiden, sobald du dich erinnerst an die Wahrheit, dass du nie von mir getrennt sein kannst und alles eins ist.

Wie kannst du von etwas getrennt sein, das mit dir in ewiger Verbundenheit ist ?
Wie kannst du von etwas getrennt sein, wenn es nur Eines und Einen gibt ?

Erwache

Viele meiner Wellen sind dabei, sich zu erinnern und sie werden vor Freude immer höhere Wellen sein.

Der Ozean der Erscheinungen wird zu einem gigantischen Freudentanz werden.

Und diejenigen, die nicht mittanzen und flüchten wollen, weil sie in ihrer Illusion bleiben wollen, werden umso weiter und härter an Land geworfen, ohne sich vom Ozean trennen zu können.

Wenn das Pendel dieser scheinbar Gottlosen ganz nach aussen in den Schmerz, die Sinnlosigkeit und die Angst geschwungen ist, ………….kehren sie wie das Pendel automatisch um zu mir, der einzigen Erlösung und Wahrheit, der reinen Liebe, die ewig ist und ICH BIN.

Mit welcher Religion du dich an mich erinnerst, macht für mich keinen Unterschied, ………… denn ich bin alle Religionen.
Alle wahrhaft Heiligen und Weisen der Welten sind meine Repräsentanten und Wortführer.

Ich liebe dich ewig, kenne jeden deiner Gedanken, jedes deiner Gefühle und lächle dir ewig zu in unvorstellbarer Liebe

Verfasser unbekannt, Überarbeitung: 2012 Archangel Michaels University.com

Om Namaha Shivaja


Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen

Hallo, hier ein News-Artikel von Michael Wüst, der in Deutschland (unter anderem) Agnihotra und Agnikultur publik macht. Sehr lesenswert:

 

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen 
Ein Zitat von Johann Christoph Friedrich von Schiller (1759 – 1805)

Hallo

anlässlich eines Briefes der Gerichtsvollzieherin die immer noch gerne von mir 70 EU hätte wegen eines Bußgeldes das ich seit 2 Jahren kategorisch ablehne zu zahlen solange es nicht unterschrieben ist ein paar Informationen die ich jedem nur ans Herz legen kann

Hier sind ein paar Videos die ich sehr gut finde, denn so gut wie bei Larken Rose habe ich den Mythos Regierung und die Religion Staat noch nie erklärt bekommen. ABSOLUT SEHENSWERT um den eigenen Kopf mal aufzuräumen und sich Sachen ins Bewusstsein zu rufen die dort eigentlich schon fest verankert sein sollten.


Hier noch ein paar andere Links zu Larken Rose Videos auf Deutsch. Ich kann nur jedem empfehlen der englisch spricht sich seine Videos auf seiner Seite anzusehen. Augen Öffnend ist stark untertrieben.

Ich denke es gehört auch zu unserer spirituellen Entwicklung (und warum sind wir denn auch sonst noch hier in dieser 3D Animation?) sich auch mit diesen Themen auseinander zu setzen. Um unsere Welt voller Licht und Harmonie aufbauen zu können müssen wir uns auch mit den Schattenseiten die momentan noch vorherrschend sind auseinandersetzen. Ob wir das wollen oder nicht.

Wie immer – das ist nur meine ganz eigene private Meinung aus der sich jeder herauspicken kann was immer ihm beliebt.

http://www.youtube.com/watch?v=o3KVD1C-Zq0
http://www.youtube.com/watch?v=rj4VH2w8sB0
http://www.youtube.com/watch?v=mhEAsJcCZbo
http://www.youtube.com/watch?v=tbSUbBPpYtQ
http://www.youtube.com/watch?v=0N_-UkMc9Z4
http://www.youtube.com/watch?v=nDrZjDQ5iEk
http://www.youtube.com/watch?v=CGo0cKbdky0

Liebe Grüße

Michael

 


Innere Welten – Äußere Welten (Akasha, Fraktale und andere Weisheiten)

Die Buddha-Brot-Menge - ein Fraktal mit der Ähnlichkeit eines sitzenden BuddhasEs gibt ein schwingendes Feld, das alle Dinge miteinander verbindet. Es wurde Akasha genannt, das ursprüngliche Om, Indra’s Netz von Juwelen, die Musik der Sphären und bekam im Laufe der Geschichte tausend weitere Namen. Die alten vedischen Lehrer lehrten die Nada Brahma – das Universum ist Schwingung. Das schwingende Feld ist die Ursache aller wahrer spiritueller Erfahrung und wissenschaftlicher Untersuchung. Es ist das gleiche Energiefeld, das die Heiligen, Buddhas, Yogis, Mystiker, Priester, chamanen und Seher beobachtet haben, als sie in ihr inneres Selbst blickten. Viele der hervorragenden Denker der Geschichte wie Pythagoras, Keppler, Leonardo da Vinci, Tesla und Einstein sind an die Schwelle des Geheimnisses herangekommen.
In der heutigen Gesellschaft hat ein Großteil der Menschheit diese alte Weisheit vergessen. Wir sind zu weit in den Bereich des Denkens abgeschweift, den wir als äußere Welt der Form wahrnehmen. Wir haben die Verbindung zu unseren inneren Welten verloren. Dieses Gleichgewicht, das der Buddha als „Den Weg der Mitte“ bezeichnete und Aristoteles als „Die goldene Mitte“, ist das Geburtsrecht eines jeden Menschen. Es ist der gemeinsame Ursprung aller Religionen und die Verbindung zwischen unseren inneren Welten und unseren äußeren Welten.

Teil 1

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=QSEM3wLcgnY[/youtube]

 

Teil 2

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=DTCnbOwomGg[/youtube]

 

Teil 3

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=TXn42LHB77Y[/youtube]

 

Teil 4

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=bDCzltD4HJM[/youtube]


Eine Sufi-Geschichte über Leben und Tod – Moses und KHDIR

Coaching und Lebensweisheiten: Eine Sufi Geschichte …

Diese Geschichte habe ich von meiner Lehrerin Beate Bock erhalten …
Die Geschichte von Moses und Khidraus : H.B.M. Dervish, Journevs with a Sufi Master, London 1982, pp. 55 – 58

Man sagt, dies sei eine der ältesten und wichtigsten unter den lehrreichen Sufi – Fabeln.

Moses war auf der Reise durch eine Wüste, als er einen Mann sah, den er als Meister Khidr erkannte, der den Ruf hatte, ein geheimnisvoller Engel oder Führer zu sein, der diejenigen Menschlichkeit lehrte, die in Kontakt zu ihm kamen. Der große Sufi Rumi erklärte, daß “Moses” nur ein Name für ein Teil eines jeden Menschen sei; genauso steht “KHIDR” für irgendetwas, das einem wandernden Führer ziemlich ähnlich sieht.

Moses fragte Khidr, ob er ihn auf seiner Reise begleiten könnte, worauf der Meister antwortete, daß er es nur unter dem Vorbehalt könne, daß er keine Fragen stellen dürfe, was immer Khidr auch tun würde. Der Pakt wurde beschlossen und die beiden wanderten, bis sie zu einem breiten Fluß kamen, den sie ohne ein Boot nicht überqueren konnten. Es gab ein Boot, das einem alten Fährmann gehörte, und es war sein einzigster Besitz, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Khidr versprach, es hinüberzubringen und es auf dem fernen Ufer sicher zu vertäuen. Als die beiden sicher das Wasser überquert hatten, machte Khidr, wie auch immer, ein Loch in den Boden des Schiffes und versenkte es zur Hälfte in Sichtweite des Fährmanns, der, von dem Paar verlassen, es nicht fassen konnte, weinte und wehklagte. Obwohl er genug Wahrnehmungsvermögen hatte – im Gegensatz zu den meisten Menschen – um zu erkennen, daß Khidr ein heiliges Wesen war, war Moses unfähig zu verstehen, wie ein spirituelles Wesen und ein Lehrer wie er, auf diese Weise Gutes mit Bösem vergelten konnte. Das sagte er auch. Khidr, wie immer, erinnerte Moses daran, dass er versprochen hatte, keine Fragen zu stellen.

Es ereignete sich nicht viel, bis sie ein Dorf erreichten, in dem sie um einen Schluck Wasser baten. Niemand gab ihnen auch nur einen Tropfen, statt dessen wurden sie von den Bewohnern des Dorfes beschimpft und angeschrien, sie sollten sofort gehen, denn kein Fremder wäre hier willkommen. Ihr Weg führte sie in die Außenbezirke des Ortes und Khidr hielt plötzlich an einer bröckligen Wand einer Lehmhütte an. Er fragte Moses, ob er ihm helfen wolle, sammelte Lehm und reparierte die Wand. „Heiliger”, sagte Moses, „ich weiß, daß man seinen Feinden Gutes tun sollte, aber es war sicherlich nicht nötig, so weit zu gehen. Es wäre doch ausreichend gewesen, sich der Beschimpfungen zu enthalten. “. Khidr, wie immer, erinnerte Moses nur an seine Verpflichtung, keine Fragen zu stellen.

Als die beiden Reisenden ein anderes Dorf erreichten, sahen sie einige Kinder auf dem Feld spielen. Khidr schlich sich zu einem der Kinder, packte einen kleinen Jungen, und hielt ihn so, dass das Kind starb. Dies war der Tropfen, der für Moses das Faß zum Überlaufen brachte. „Großer und heiliger Khidr”, sagte er, „Ich habe gehört, daß es einen großen Plan gibt und daß Böses geschieht, so daß auch Gutes geschehen kann; aber ich kann es nicht ertragen, es passieren zu sehen. Etwas zu erleben ist nicht dasselbe als nur daran zu denken. Für mich ist das, was Du tust, abnormal und verboten. Ich muß mich von dir trennen, bis Du dich erklärt hast.“ „Ich kann dir selbstverständlich erklären, was ich getan habe, trotz unserer Abmachung”, sagte Khidr. „Aber wenn ich es dir gesagt habe, mußt Du mich sofort verlassen, weil Du damit gezeigt hast, dass Du die Erfahrungen der Sendboten aus der verborgenen Welt nicht ertragen kannst.“ „In jedem Falle werde ich dich verlassen“, antwortete Moses, „all meine Erziehung, die ich hatte, diente dazu, aus mir einen besseren Menschen zu machen, als einen Schurken, einen Mörder und einem, der Gutes mit Bösem vergilt und sie (die Erziehung) lehnt sich gegen das auf, was Du getan hast“.

„Nun höre, Moses, obgleich Du ein guter Mann bist“, sagte der Heilige, „es hat immer eine Bedeutung, weshalb etwas passiert und ein Teil des großen Plans ist nicht vollständig ohne die anderen Teile.“ „Ich selbst arbeite in Übereinstimmung mit einem Plan, den Du nicht siehst. Auch wenn ich nur einen Teil des Plans besitze, kennt nur Gott allein den gesamten Plan. So wie Du ein größeres Wissen hast, als ein völlig Ungebildeter, so habe ich Wissen das größer ist als deins. Dieses Wissen lässt mich Dinge tun und andere nicht tun, und diese Handlungen mögen Dir so verwirrend erscheinen, so wie Du einem völlig Ungebildeten verwirrend erscheinen magst.“

„Ich weiß zum Beispiel, dass ein Tyrannenkönig auf dem Wege ist, alle Boote zu beschlagnahmen, um seine Armee zu transportieren. Wenn das Boot, das ich beschädigt habe, ganz geblieben wäre, hätten die Sucher es genommen und es wäre niemals mehr an den Fährmann zurückgegeben worden. In seinem hohen Alter wäre er verhungert. Nun werden die Konfiszierer glauben, daß das Boot wertlos ist und es dort zurücklassen. Zur Zeit aber trifft ein bestimmter Zimmermann ein, der das Boot reparieren wird und es dem alten Mann zurückgibt”.

“Und die Mauer, Gutes für Böses zu vergelten – war es bloß eine Geste, um mich etwas zu lehren oder war es etwas, um Verdienste zu erwerben”, fragte Moses, der sich etwas beschämt fühlte.

„Die Menschen, die in diesem Dorf lebten, waren, wie Du dir ja vorstellen kannst, verdorben, gierig und grausam. Es ist ein Topf mit Gold in der Mauer, die der Vater für die Waisenkinder, die dort leben, hinterlassen hat. Die Mauer aber zerbröckelte vorzeitig. Die Kinder sind nicht alt genug, um ihre verfallene Hütte in Besitz zu nehmen, geschweige denn ihr Gold, ihr väterliches Erbe, zu bewachen. Wir haben die Mauer ausgebessert, so daß sie genau bis zu diesem Moment hält, wo die Kinder in der Lage sein werden, ihr Erbe zu beanspruchen und es zu behalten “.

Moses war beeindruckt und begann zu fühlen, daß KHIDR´s Mission tatsächlich etwas ganz besonders Wichtiges war. Aber dann schwamm das Bild des Mordes, der kaltblütigen Tötung eines kleinen Kindes vor seinen Augen. Sicherlich konnte es für solch eine Sache keine einleuchtende Rechtfertigung geben.

„Der Junge wurde getötet, so wie Menschen jeden Alters täglich durch Krankheit, Unfall oder Mord getötet werden,“ sagte der Heilige, „aber in diesem Fall geschah es deshalb, weil es diesem Kind vorherbestimmt war, hätte es weitergelebt, zu einem der größten Übeltäter heranzuwachsen, die jemals gelebt haben. Millionen wären gestorben, die so vielversprechend gewesen wären und ebenfalls geliebt wurden, durch die unvorstellbare Blutgier und Schrecken, die er begangen hätte.

“Moses fiel auf die Knie und weinte: „Heiliger, laß mich dich begleiten! Laß mich meine Unwissenheit und Dummheit wieder gutmachen! “Aber KHIDR willigte nicht ein und Moses blieb danach innerhalb seines eigenen beschränkten Teils des großen Plans eingesperrt.

Viele Menschen glauben, daß Mystiker Menschen sind, die einen Weg zu ihrer eigenen Erlösung folgen, wie in der christlichen Tradition, oder als Lehrer von Jüngern, wie in der indischen Tradition. Aber außer diesen Elementen betonen die Sufis nachdrücklich die weltliche und kosmische Rolle. Sie glauben weitgehend in die mysteriöse Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dieses Planeten verwickelt zu sein.

 

Meine Anmerkung dazu:

Mhm … das macht mich nachdenklich … hätte ich Hitler umgebracht, wenn ich das Wissen darum gehabt hätte, zum welchem Wesen er heran wächst? Ich denke nicht, denn ich denke auch mittlerweile, dass ALLES, was geschieht, ein Teil von Gottes großem Plan ist und das ALLES unserer Entwicklung dient. Auch der zweite Weltkrieg mit seinen Gräuln und vielen Millionen Toten hat dazu beigetragen, dass es langfristig mehr Frieden auf der Welt gibt und dass wir diesen Planeten noch nicht in die Luft gesprengt haben … Wer weiß, ob wir OHNE den zweiten Weltkrieg überhaupt noch hier wären …

ALLES ist gut …


Buch: Byron Katie „The Work“ oder: „Wie Socken die Welt verändern können!“

Gerade lese ich mal wieder meine Lieblingsstellen in Byron Katies Buch „The Work – Lieben was ist – Wie vier Fragen Ihr Leben verändern können“ und bin über eine Stelle gestolpert, die mir früher gar nicht so aufgefallen war. Ich möchte diese hier gerne zitieren, auch um mit dem Bild meiner Mutter in meinem Inneren Frieden schließen zu können. Was ich damit meine, erschließt sich dir, wenn du zu Ende gelesen hast …

(mein Vorlesevideo findest du unten)
„Oft fragen mich die Leute, ob ich vor 1986 eine Religion gehabt hätte, und ich sage ja – es war ‚Meine Kinder sollen ihre Socken aufheben.‘ Das war meine Religion, in der ich völlig aufging, obwohl sie nie funktionierte. Aber eines Tages, nachdem The Work in mir lebendig geworden war, erkannte ich plötzlich, dass das einfach nicht stimmte. Realität war, dass sie ihre Socken Tag für Tag auf dem Boden liegen ließen, obwohl ich seit Jahren predigte und nörgelte und sie bestrafte. Ich erkannte, dass ich diejenige war, die die Socken aufheben sollte. Meine Kinder störte es überhaupt nicht, wenn ihre Socken auf dem Boden lagen. Wer hatte ein Problem damit? Das war ich. Es waren meine Gedanken über die Socken auf dem Boden, die mir das Leben schwer gemacht hatten, nicht die Socken selber. Und wer hatte die Lösung? Wieder ich. Mir wurde klar, dass ich entweder Recht haben oder frei sein konnte. Ich brauchte nur ein paar Augenblicke, um die Socken aufzuheben, ohne dabei überhaupt an meine Kinder zu denken. Und dann begannen sich unglaubliche Dinge zu ereignen. Ich stellte fest, dass ich ihre Socken gerne aufhob. Ich tat es für mich, nicht für sie. In diesem Moment war es keine Pflicht mehr, sondern es wurde ein Vergnügen, sie aufzuheben und anschließend den Boden zu betrachten, auf dem nichts mehr herumlag. Schließlich bemerkten sie, dass es mir Spaß machte, und sie begannen, ihre Socken selbst aufzuheben, ohne dass ich sie dazu auffordern musste.“

Ich schicke dieses Gefühl in die Vergangenheit und in meine Mutter hinein und ändere damit meine eigene Realität. Denn nun muss meine Mutter nicht mehr sauer auf mich sein, wenn ich mein Zimmer nicht aufgeräumt habe, was mich wiederum befreit und mir die Freiheit ermöglicht, mein Zimmer selbst aufzuräumen, weil es mir Spaß macht und ich es gerne tue, weil ich dann ein sauberes Zimmer habe …

So sei es, so ist es. Amen.

Weitere Literatur, Hörbücher, Seminar-DVDs von und mit Byron Katie „The Work“ bei Amazon

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=CeaHZsl4sBA[/youtube]


2012: Untergang oder Neuanfang? Entwarnung und wissenschaftliche Erkenntnisse

Gerade eben habe ich mir vier Videos angeschaut, in denen wissenschaftliche Erkenntnisse der momentan statt findenden energetischen Veränderungsprozesse dargestellt werden. Hervorragend aufbereitet und endlich mal eine positive Sichtweise der Geschehnisse um das Jahr 2012 herum, die einem die unguten Gefühle vor dieser Zeit nimmt.

David Wilcock, der diese Sichtweisen im Video während eines mit tollen Folien unterlegten Vortrags präsentiert, scheint die Reinkarnation von Edgar Cayce zu sein, dessen Lebensgeschichte und seine Vorhersagen und Aussagen mich schon vor 25 Jahren fasziniert haben.

Hier die Videos:
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=cEyqT2_ricA[/youtube]
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=9zAMdYC80sE&feature=channel[/youtube]
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=STqkZR2PSR4&feature=channel[/youtube]
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Hl2sf5fuIBA&feature=channel[/youtube]

Ein weiteres gutes Video (das unten genannte „2012 Enigma“ ist hier zu finden: http://video.google.co.uk/videoplay?docid=-4951448613711060908#

Enjoy

Galahad


Geist

Was ist der Geist?

Der Geist ist die herrschende Kraft,
die schmiedet und sich die Welt erschafft,
Wir sind Geist
und je mehr wir so denken,
um so eher lernen wir,
das Denken zu lenken,
was wiederum heißt,
dass dieses manchmal uns Schrecken verheißt.

Wir erschaffen das, was wir wollen,
doch woher wissen wir, was wir wollen sollen,
unser kleiner Geist treibt uns umher,
wie fliegende Wolken übers weite Meer,
ziellos, planlos, rastlos,
werden wir vom Wind des kleinen Geistes
über das Meer unserer Sehnsüchte getrieben.
Wo ist unser freier Wille geblieben?

So gehen wir unter im Meer der Begierden,
wo ist das Sein, wo ist das Werden?
Erst nach Auflösung unserer Schatten,
wird der Wind des kleinen Geistes ermatten,
wir erkennen die strahlende Natur — unseren GEIST,
der uns nun vielerlei Freuden verheißt.

Doch nur durch den Schatten kommst du zum Licht,
doch deine Schatten, die siehst du nicht.
Doch achte auf Menschen, die den GEIST ausstrahlen wie Sonnen,
und wenn du dich abwendest, siehst du ihn,
deinen Schatten, auf dem Boden geronnen,
lass nun alle Ängste ziehen.

Stell dich dem Schatten,
DU BIST DER MEISTER,
der verwandelt alle kleinen Geister.
Ihre Energie dann verwendet,
und keinen Gedanken an Versagen verschwendet.

Sein Ziel vor Augen, sein Geist gestählt,
er sich mit seinem Schicksal vermählt.
Hinauf in die Höhen des stählernen Adlers,
wo des GEISTes reine Winde wehen,
schwingt er sich auf,
um seinem wahren Schicksal entgegenzusehen.

Das falsche Denken im Verborgenen, Geheimen,
trennt uns von dem Wahren Einen,
doch je mehr du dich von Ihm entfernst,
um so mehr du in der harten Schule des Schicksals lernst,
deine Lebensumstände werden dir spiegeln,
was dein kleiner Geist versucht, abzuriegeln,
achte auf dein Leben,
und es wird sich erweisen,
es ist dir bestimmt,
in deiner Seele zu reisen.
Zu fernen Orten, unbestimmt,
doch wenn erst das Feuer in dir glimmt,
kein Umstand wird dich mehr halten,
drum lasse das Feuer niemals erkalten.
Entfache die Glut, lasse es lodern,
und lasse die kleinen Geister vermodern,
die — hässlich und ängstlich wie sie sind —
vom Feuer des GEISTes werden sie blind.

Pflege die Stille deines Geistes,
morgens, wenn alle Menschen noch ruhen,
um dich in deiner Seele umzutun,
und – irgendwann – zerreißt es,
das schmale Band des kleinen Geistes.
Nichts kann dich mehr halten,
oder schafft es, dein Feuer zu erkalten.
DU BIST DER MEISTER,
deines Lebens …
und der kleinen Geister.

— GEIST!