Natürliche Heilung von Arthrose, Arthritis, Rheuma, Osteoporose mit Borax, Bor, Borsäure

Titelbild des Artikels Die Borax-Verschwörung - Arthrose und Arthritis HeilungIch möchte hier gerne einen Artikel vorstellen, der vom Autor Walter Last – Biochemiker, Chemieforscher, Ernährungsberater und Naturtherapeut im Ruhestand – unter Einbeziehung vieler Quellen und Studien zusammen gestellt wurde. In diesem Artikel, den er provokativ mit „Die Borax-Veschwörung“ betitelt (zu Recht, wie ich nach Lesen des Artikels finde), trägt er die heilsamen Wirkungen der verdrängten und ins Abseits gestellten Substanz Bor (am wirkungsvollsten in der Form als Salz – Borax) zusammen. Mit dem sehr kostengünstigen Borax (ich habe für 1 kg ca. 15 Euro bezahlt) können Arthrose, Arthritis, Rheuma, Osteoporose und noch einige andere schwere Krankheiten innerhalb von kurzer Zeit geheilt oder bis zur Schmerzfreiheit gelindert werden.

Hier ein Zitat aus dem Artikel, welches den Artikel schon gut zusammen fasst (Hervorhebungen von mir):

„Bor wird im ganzen Körper verteilt gespeichert. Die höchste Konzentration findet sich in den Nebenschilddrüsen, gefolgt von Knochen und Zahnschmelz. Für gesunde Knochen und Gelenke ist Bor unverzichtbar. Durch seine Wirkung auf die Nebenschilddrüsen regelt es die Aufnahme und den Stoffwechsel von Kalzium, Magnesium und Phosphor. Damit ist Bor für die Nebenschilddrüsen ebenso wichtig wie Jod für die Schilddrüse.

Bormangel verursacht Hyperaktivität der Nebenschilddrüsen, die dann zuviel ihres Hormons ausschütten. Das Hormon setzt Kalzium aus den Knochen und Zähnen frei, wodurch der Kalziumspiegel im Blut ansteigt. Das führt zu Gelenkarthrose und anderen Arthrose- und Arthritisformen sowie Osteoporose und Zahnschäden. Mit zunehmendem Alter führen hohe Kalziumwerte zur Verkalkung von Weichteilgewebe, was Muskelverspannungen und Gelenksteifheit verursacht. Ebenso verkalken die Arterien und die Hormondrüsen, insbesondere die Zirbeldrüse und die Eierstöcke. Auch zu Nierensteinen und Nierenverkalkung kann es kommen, was letztlich zum Nierenversagen führt. Bormangel in Kombination mit Magnesiummangel ist für Knochen und Zähne besonders schädlich.

Bor beeinflusst den Metabolismus von Steroidhormonen, besonders den der Sexualhormone. Bei Männern erhöht es den Testosteronspiegel, bei Frauen in den Wechseljahren den Östrogenspiegel. Es ist auch an der Umwandlung von Vitamin D in seine aktive Form beteiligt. Bor hilft dem Körper dabei, Kalzium besser in den Knochen und Zähnen einzulagern, statt Verkalkungen im Weichteilgewebe zu verursachen. Auch von anderen positiven Effekten wird berichtet. So kam es zur Besserung bei Herzproblemen und Schuppenflechte, Stärkung der Sehkraft, des Gleichgewichtssinns und des Gedächtnisses sowie Verbesserung der Kognitionsleistung.

Der deutsche Krebsforscher Dr. Paul-Gerhard Seeger konnte zeigen, dass Krebserkrankungen üblicherweise mit dem Verfall der Zellmembranen beginnen. Weil Bor so wichtig für die Funktion der Zellmembranen ist, könnte der heute weit verbreitete Bormangel ein ernstzunehmender Auslöser von Tumorwachstum sein. Borverbindungen haben tumorhemmende Eigenschaften und sind „potente Wirkstoffe gegen Osteoporose und Entzündungen. Sie wirken hypolipämisch, gerinnungshemmend und verhindern Gewebsentartungen“.1

Schon dieser kurze Überblick verdeutlicht, wie umfassend der Einfluss von Bor auf unsere Gesundheit ist […]“

Bitte lesen Sie diesen Artikel und verteilen Sie ihn an Ihre Freunde, Verwandten, Arbeitskollegen und Bekannten. In Ihrem Verein. In Ihrer Firma. Wo immer es Ihnen möglich ist. Jeder kann sich nach dem Lesen des Artikels selbst ein Bild machen und für sich entscheiden, ob er es mal ausprobieren möchte.

Ich selbst nehme Borax vorbeugend ein (Dosierung finden Sie im Artikel). Und mit einer einzigen(!) Behandlung habe ich auch einen hartnäckigen Fußpilz innerhalb von wenigen Tagen heilen können. Ich habe wie im Artikel beschrieben nach der Dusche meine nassen Füße mit dem Bor-Salz (Borax) eingerieben – nach ein paar Tagen waren die Zehenzwischenräume nur noch leicht gerötet, aber der Pilz war weg. Da ich meine Ernährung leider noch nicht komplett habe umstellen können, ist der Pilz dann zwar nach ca. einem halben Jahr wieder gekommen. Ich habe die Behandlung dann wiederholt – mit dem gleichen Ergebnis wie vorher: Pilz weg!
(Update zum Thema „Fusspilz“: ich bin dann doch mal zur Diagnose zu einer naturheilkundlichen Hautärztin gegangen. Die hat ein paar Hautproben der Zwischenzehenräume ins Labor geschickt, sagte aber schon vorher, dass es nicht nach einem Pilz aussähe. Und wie sich heraus stelle, sind es nicht ansteckende Schuppenflechte. Diagnose wurscht, Borax hilft scheinbar gegen beides. Sie hat sich auf jeden Fall mal den Tipp mit Borax notiert …)

Bitte verteilen Sie diese Information weiter und Sie können vielen, vielen Menschen helfen und viel Leid verhindern. Ich danke Ihnen im Voraus für Ihre Mithilfe.

Galahad

Hier noch einmal der Link auf die Datei: Die Borax-Verschwörung

 

P.S.: hier auch die Quelle für Borax: Intralabs, Plymouth, UK

Borax bei Intralabs auf Amazon (auf „Borax Powder (Decahydrate)“ achten. Der Stoff heißt auf Englisch „Sodium Tetraborate Decahydrate“)
(bitte bis zum Neujahr 2014 warten – die Firma ist in den Weihnachtsferien 😉
Falls es nicht klappt, bitte in den Kommentaren darauf hinweisen, ich suche dann eine neue Quelle raus.

UPDATE: 24.6.2014: leider kann Intralabs auf Amazon nicht mehr verkaufen, daher muss man direkt bestellen: http://www.intralabs.co.uk/borax/4kg-borax.html (hier kommen aber leider über 30 Euro Versandkosten aus UK nach Europa hinzu)

UPDATE: 10.5.16: Intralabs darf wegen verschärfter Bedingungen der EU nur noch an gewerbliche Anbieter verkaufen. Aber hier wäre ein anderer Anbieter (noch nicht getestet, Bericht folgt dann: https://goo.gl/zzgf2A )

P.P.S.: im Artikel wird auch auf die Kombination von Borax mit Magnesium hingewiesen. Hier auch noch ein interessanter Artikel vom gleichen Autor zum Thema Magnesium(-Chlorid), bitte klicken.

Magnesium-Chlorid bestelle ich hier, bitte klicken

Und hier ein weiterer Artikel über Magnesium mit guten Anleitungen und Dosierungen


4 Responses to Natürliche Heilung von Arthrose, Arthritis, Rheuma, Osteoporose mit Borax, Bor, Borsäure

  1. Suche schon länger boorsäure als Natur Pulver.weiss jemand wo man es kaufen oder bestellen kann?würde mich echt freuen.tina

  2. Hallo,

    ich habe gerade ihren Artikel über Borax gelesen, und würde gerne wissen, wo ich als Österreicherin dieses bekomme?

    Danke und Lg. Elisabeth

  3. Liebe Elisabeth, ich habe den Artikel aktualisiert. Ganz unten steht nun die direkte Bestell-Adresse. Zukünftig werden wir auch selbst einen Versand aus Deutschland organisieren, aber das dauert noch etwas.

  4. Liebe Tina, auch für dich die Info: ich habe den Artikel aktualisiert. Ganz unten steht nun die direkte Bestell-Adresse. Zukünftig werden wir auch selbst einen Versand aus Deutschland organisieren, aber das dauert noch etwas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.